Kremlin Cup Moskau 2006



Riesenerfolg für das Ausstellerteam der Meistervereinigung Gastronom:

Meisterköche auf dem Roten Platz in MoskauBeim internationalen Wettbewerb um den „Kremlin-Cup“, der vom 4. bis 7. Oktober 2006
in Moskau stattfand, holte die MVG unter der Leitung von Teamchef Uwe Staiger , Staigers Waldhorn in Plochingen als offizieller Vertreter Deutschlands mit insgesamt neun Goldmedaillen den Gesamtsieg.
„Unsere Aussteller können wirklich stolz sein auf diesen Erfolg – das war eine hervorragende Leistung über den gesamten Wettbewerb hinweg“, erklärte MVG-Vorsitzender Volker Krehl nach der Rückkehr aus Moskau. Beim Kremlin-Cup beteiligte sich die Mannschaft der Meistervereinigung sowohl an Kochkunst-Ausstellungenals auch an warmen Kochwettbewerben und fuhr mit neun Goldmedaillen das beste Ergebnis aller 17 Länderteams ein, die in Moskau an den Start gegangen waren.

Das Gewinnerteam des Kremlin Cups von Moskau 2006 - Die Meistervereinigung Gastronom um Teamchef Uwe StaigerFür die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg, der rund 600 Küchenmeister aus dem Land angehören,ist der Gewinn des Kremlin-Cup in Moskau einer der wichtigsten Erfolge in ihrer 50-jährigen Geschichte. „Wir freuen uns,dass wir mit diesem Sieg unser Jubiläumsjahr krönen können“, so Aussteller-Teamchef Uwe Staiger.

Eine wichtige Rolle beim Sieg in Moskau hat nach Staigers Worten die Unterstützung durch die Firma Metro gespielt, die in der russischen 24-Millionen-Metropole insgesamt 7 Märkte betreibt. „Metro hat unseren Wettbewerbseinsatz großzügig gesponsert und uns mit den Lebensmitteln versorgt, die wir für unser Programm vor Ort benötigt haben“, berichtet Teamchef Uwe Staiger.Wir sind bei unseren eigenen Catering- Veranstaltungen von "Staigers Catering" zwar oft auf unser Organisationstalent angewiesen, um unmögliche Dinge zu ermöglichen, aber bei einer Milionenstadt wie Moskau und den kyrillischen Schriftzeichen sind auch wir an unsere logistischen Grenzen gestoßen

Uwe Staiger und die Teammitglieder der Meistervereinigung in der legendären U-Bahn von Moskau„Ohne diese Unterstützung wäre sicher vieles für uns schwieriger geworden in Moskau.“ Wertvoll war auch die Unterstützung durch die Firma Dick, die über einen Händler vor Ort Messer zur Verfügung stellte sowie ein besonderer Fahrtkostenzuschuss durch die Firma MEGA.
Entscheidend für den Erfolg war nach Staigers Worten aber auch die Tatsache,dass sich das MVG-Team unter professionellen Bedingungen in der Küche der deutschen Botschafter-Residenz auf den Wettbewerb vorbereiten konnte und Ihr anstrengendes Wettbewerbsprogramm auch zeitlich über die ganze Woche gut eingeteilt und getimt hat.

Die Meisterköche fanden auch noch Zeit einem Brautpaar auf dem Roten Platz Ihre Glückwünsche zu überreichen und für ein Hochzeitsbild bereitzustehen„Die Arbeitsmöglichkeiten dort waren sehr gut“, berichtet Staiger. Zwar habe man für die 35 Kilometer von der Botschafter-Residenz ins Moskauer Messegelände eine gute Stunde Fahrzeit einplanen müssen– Stau ist in Moskau ein Dauerzustand.Dieser „leichte logistische Nachteil“ sei aber durch die moderne und gute Kücheneinrichtung mehr als wettgemacht worden.

Neben der erfolgreichen Wettbewerbsteilnahme war die Mannschaft der Meistervereinigung in Moskau auch als kulinarische Botschafterin  Deutschlands gefragt:

Ministerpräsident und jetziger Bundespräsident Wulff mit Uwe Staiger beim Tag der deutschen Einheit in der deutschen Botschaft in MoskauDie MVG-Köche beteiligten sich an der kulinarischen Gestaltung der Feier zum „Tag der Deutschen Einheit“, die am 3. Oktober in Regie des Bundeslandes Niedersachsen in der Deutschen Botschaft in Moskau stattfand.
Am Wettbewerb in Moskau nahmen folgende Mitglieder der
Meistervereinigung Gastronom teil:
Aussteller-Teamchef Uwe Staiger („Waldhorn“und „Bären“, Plochingen). Gerhard Wahl (Landgasthof Heldenberg, Lauterstein),Nicole Hofmann (Aramark), AlfonsKöhler (Landgasthof „Krone“, Ehingen-Dächingen), Erwin Buchhäusl (Daimler-Chrysler, Stuttgart), Thomas Ruprecht(ABB, Mannheim), Hans-Joachim Burger(Pension Endehof, Elzach-Oberprechtal)Andreas Widmann (Widmanns Löwen,Königsbronn-Zang), Thomas Marienfeld(Main-Tower, Frankfurt), Peter Deininger (Württemberger Hof, Mainhardt)sowie Meistervereinigungsvorsitzender Volker Krehl und Stefan Gekeler.
 
Home Aktuell Wettbewerbe Kremlin Cup Moskau 2006

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

> Datenschutzerklärung.


 

Suche
Gutschein
thumb_Gutschein
Verschenken Sie doch einen Genuß- Gutschein!
Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung
Staigers kostenloser Newsletter: aktuelle Informationen und Angebote per Email. Jetzt anfordern...
Aktuelle Besucher
Wir haben 15 Gäste online